Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 6525

Ausgewählter Beitrag

Weihnachtskonzert

****

Es hat verspätet angefangen, weil ein Stecker des Equipments defekt war.
Die Aufstellung war nicht optimal und das Wetter für ein Platzkonzert nicht ideal.
Es waren falsche Töne dabei.
Manche der Sänger konnten ihren Text nicht und sangen nur beim Refrain mit.
Manche von ihnen fanden es wichtiger, theatralisch dazustehen als auf den Dirigenten zu schauen.
Es waren viele unbekannte und nur wenige bekannte Weihnachtslieder dabei.



Und doch war es auch dieses Jahr wieder das schönste Weihnachtskonzert, das ich kenne.
Es war alles andere als perfekt, aber es waren die Kinder unserer Quartierschule, die seit Wochen geübt hatten,  wohl gegen die 100 Kinder, vom Erstklässler bis zum Fünftklässler....


....und nichts klingt so schön, wie ein von vielen, vielen Kinder geschmettertes "O du fröhliche...", da mag es noch so perfekt interpretiert sein,
es ist eben die Zeit des Sehens und Hörens mit dem Herzen....

mitmach07.jpg****

Und jedes Jahr ist für mich dieses unperfekte und gerade deswegen so perfekte  Konzert der Auftakt zu Weihnachten.

Habt Ihr auch einen Punkt, wo Ihr für Euch das Gefühl habt, jetzt kann Weihnachten kommen, jetzt ist Weihnachten?



Jac 20.12.2007, 21.09

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Steffi

Liebe Jac,

das passiert jedes Jahr genau zur selben Stunde. Am Heiligabend kurz vor 16.00 Uhr.
Dann weiss ich, Weihnachten kommt auch, wenn nicht alles perfekt ist und kann endlich den ganzen Stress von mir abfallen lassen.
Ich war in diesem Jahr auf gefühlten 1000 Weihnachtsfeiern, habe mir immer wieder die Texte über (von mir nicht gefühlte) Besinnlichkeit angehört und nebenbei auch noch versucht mit den Kindern für den 60. meiner Mutter zu etwas proben ... einmal im Leben eine "perfekte" Tochter zu sein.

Ersteres ist gelungen, zweiteres wird nie gelingen.

*seufz*

Wäre es doch nur schon der 24.12. um 15.55 Uhr.

LG
Steffi

vom 21.12.2007, 13.09
2. von Donna

oh ja liebe Jac,
jedes Jahr am Ende der Messe oder Kindermesse ( je nachdem wo wir hingehen) gibts zum Abschluß mit wenig Licht in der Kirche das *Stille Nacht* und DANN ist Weihnachten :-)
fühl dich gedrückt mitten aus dem unperfekten Vorweihnachtschaos
Donna

vom 21.12.2007, 12.50
1. von lisa

ja jacqueline, so einen moment gibt es. immer ab dem 17.12 werden abends um 16 uhr die glocken unserer kirche geläutet. *chrischchindli liitu*

da kommt die weihnachtsstimmung auf..

lg

lisa

vom 21.12.2007, 08.34