Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5588

Ausgewählter Beitrag

Über mich fürs Archiv

 

Ich stapelweise :

 

Ich bin Jac, eigentlich Jacqueline, doch als Stapelfrau nenne ich mich Jac. 

Ich bin Mehrfach-Mutter, Hausfrau, Ehefrau, Putzfrau, Köchin, Innenarchitektin, Krankenschwester, Schuhabstreifer und Seelentröster in einem

Daneben bin ich auch noch ich - mit einem Kopf voller Ideen und Wissbegier, mit einem Herzen voller Gefühlen, mit dem unbändigen Drang, mir immer wieder neue Welten zu erschliessen, neue Erfahrungen zu machen, neues zu lernen. Vieles fange ich an, vieles will ich - doch mein Alltag lässt mir nicht mal ansatzweise genügend Zeit für all die Dinge, die ich gerne auch noch machen würde.

Und so ziert eine breite Spur von Haufen und Stapeln mein ganzes Leben - nicht, weil ich nichts fertigmache, sondern weil ich (zu)viel anfange... Der Inhalt von Schränken, Schubladen, Kommoden und auch meinem Rechner spricht eine deutliche Sprache und in meinem Kopf sind nochmal soviel Sachen da, die ich unbedingt auch mal machen möchte, wenn ich Zeit dazu finde.

Mein Tag müsste dreimal soviel Stunden haben und es wäre noch immer nicht genug Zeit. So betreibe ich den irrwitzigen Versuch, meine Zeit so einzuteilen, dass es für meine Familie, meine Pflichten und meine Interessen ausreicht - dass das nicht immer gut geht, versteht sich von selbst...

 

 


Ich leichterweise :

Ich bin Jacqueline, 
Mutter von 3 lebenden Kinder im Alter zwischen noch nicht in der Pubertät, aber längst übers *jöwieherzig* hinaus, welche meinen Alltag zu einem bewegten, lebhaften, lustigen und meist anstrengenden Dasein bringen.

Schon recht früh habe ich erkannt, dass Humor unabdingbar für eine Mutter ist, eine Portion Galgenhumor im rechten Moment kann schlimmes verhindern ;-)

Die Kombination von einem HB & ADS-Kind, einem Mädchen im feinsten Alter und einem 3-jährigen verhinderten Bauarbeiter mit einem grossen Haus und einem inneren Drang zur Ordnung erweist sich sehr oft als vollkommen inkompatibel, aber ich habe mich noch nie in meinem Leben leicht entmutigen lassen.
Schliesslich ist da noch mein Mann, der WBE, der mich zu Höchstform auflaufen lässt, damit er sich wohl fühlt mit mir, mit uns und bei uns.

Darum finden sich hier auch Geschichten aus meinem Mütterdasein und meinem Hausfrauenleben - und manchmal auch aus meinem Frauenleben, das gibt es noch immer, trotz aller Pflichten.


Die Webseite zu mir ist hier zu finden, auch die Erklärung, warum sie *Ohneha* heisst.....

 Ohneha - Töpfe und anderes

 


 

Ich schwererweise:

Ich bin Jacqueline, die Mutter von David Alexander, geboren am 11. Mai 1998, gestorben am 03.Mai 2000 an einem bösartigen Hirntumor.

Nichts hat mein Leben und mein Denken so sehr geprägt, wie die eineinhalb Jahre von Oktober 2000, wo mit 5 Monaten der Tumor gefunden wurde, bis zu Davids Tod an einem Rezidivs des Tumors.

Die Zeit dazwischen war eine Zeit der Angst, des Kummers, aber auch der Freude und der Lebenslust.
Manches, was einst wichtig erschien, bekam eine neue Perspektive und vieles wurde von Grund auf überdacht.

Im Jetzt leben, den Moment geniessen bekam eine ganz neue Dimension und auch wenn einiges davon wieder mit der Routine und dem Alltag wieder aus unserem Leben verschwunden ist, manches konnte ich mir bewahren.
Manchmal zumindest ;-)

Und auch wenn sich das alles schrecklich anhört - es war nicht schrecklich.
Es ist nur eine Erlebniswelt, die fernab vom Alltag stattfindet und wenn man draussen steht und hineinsieht, erkennt man nur grad soviel, um sich schreckliche Vorstellungen zu machen.
 

Davids Webseite, als Erinnerung, Hommage und Trauerarbeit gestaltet:

www.himmelskinder.net

 


Jac 02.06.2010, 11.27

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden