Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5765

Ausgewählter Beitrag

Schadenfreude


Schadenfreude ist etwas verwerfliches, denn es zeugt von niederen Instinkten, von fehlendem Verständnis und wertet denjenigen ab, der es empfindet. Schadenfreude bedeutet, dass man sich die Hände reibt, weil das einem anderen passiert ist und man selber nichts damit zu tun hat. Schadenfreude gehört sich nicht.


Wie schön, dass ich manchmal auf alle Gehörigkeiten und Konventionen und Moralitäten verzichten kann ;-)


Jac 23.01.2006, 21.11

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von andrea

ja ja, gewisse schäden bringen wahre freude :o) lachen ist gesund... en schöne tag, andrea

vom 24.01.2006, 13.19
2. von birgit

schadenfreude ist die schönste freude...
*kicher*
lg birgit

vom 24.01.2006, 12.32
1. von anke

oh weh, da hab ich mich ja gar nicht unter kontrolle. beliebteste situation: gatte bückt sich, kommt hoch und haut sich den kopf an der offenen schranktür. ich weiss ja aus erfahrung, dass das verdammt weh tut ... aber ehrlich, ich muss immer den raum verlassen, damit er meine tränen in den augen (natürlich aus trauer *gg*) nicht sieht. :)

vom 24.01.2006, 09.55