Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5586

Ausgewählter Beitrag

Langweilig


Wie langweilig muss eigentlich das eigene Leben sein, wenn man seine Zeit damit verbringen kann, sinnlos die Zugriffszahlen auf dieses Blog hochzujagen und dazu auch noch Helfer anstellt?

Oder ist das womöglich irgendeine geheime Botschaft, die ich einfach nur nicht verstehe?
Jemand möchte mir unbedingt was sagen und traut sich nicht (oder nur als anonymes Ferkelchen)?

Wie auch immer: gegen das langweilige Leben empfehle ich : geht raus und habt überhaupt ein Leben - und für die geheime Botschaft empfehle ich die Kontakt- oder Kommentarseite - das kommt viel deutlicher an.


Anonyme, böse Kommentare bitte nur denken - dann muss ich sie nicht löschen ;-)


Jac 19.04.2006, 14.34

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

7. von DorisL

Genau aus diesem Grund habe ich in meinem Blog nicht mehr weitergeschrieben. Ich hatte keine Lust mehr auf anonyme Beiträge und Mails. Ich rechtfertige mich gerne vor Freunden und Bekannten, aber ich lasse mich ungerne von anonymen Stänkern verurteilen.

Dir wünsche ich, dass wieder Ruhe hier einkehrt und Du weiter bloggen kannst.

Liebe Grüsse,

Doris

vom 20.04.2006, 09.37
6. von Carrrie

Bei mir wars das 1. Mal. Ich hab nicht schlecht geguggt.
Keine Ahnung was das soll.
Antje ... die hier auch immer mal liest ;)

vom 19.04.2006, 20.00
5. von Carrrie

Jac, sorry das ich hier mitmische. Nur ne kurze Frage. Reden wir hier von Klicks auf den Blog in sehr sehr kurzen Abständen sehr sehr oft hintereinander? Und immer gleiche IP ?
Das hatte ich heute. Fast 100 klicks hintereinander in Abständen von wenigen Sekunden. Da hat einer wirklich ein komisches Hobby.
Gruß Antje

vom 19.04.2006, 19.53
Antwort von Jac:

Genau - und es ist keine Suchmaschine, das kann ich dann doch noch voneinander unterscheiden. Und es ist auch nicht das erste Mal, das geht schon einige Zeit so. Ich meine, wenn ich wenigstens pro Zugriff was bekäme, aber eigentlich sind mir Besucherstatistiken ziemlich egal.
Ja, da hat einer wirklich ein komisches Hobby...


4. von Silke

Ich bin nie anonym, oder nur sehr, sehr selten.
Stimmt!

Ich rede nicht schlecht über Dich, dafür hätte ich Zeugen, aber ich muß Dir das nicht beweisen?
Ich fühle mich persönlich verletzt von Dir, aber darüber komm ich weg. Und ich habe das noch nirgends kundgetan, ich bin hier mal so offen, ich denke noch immer darüber nach, was mir das zu sagen hat. Und auch was ich Dir geatn habe.

Ich habe Dich keineswegs in einer Schublade mit allen möglichen anderen Leuten.

Heißt deshalb auch nicht, das ich einen Rachfeldzug gegen Dich starte oder durchführe. Du warst Thema, ja aber es ging um ADS und Hochbegabung, nicht um die SF. Ich hoffe sehr, das die SF in Zukunft immer wenige mein Thema ist, aber drei Jahre fegt man nicht einfach so vom Tisch.
Damit beantworte ich auch gleich die Frage, warum nicht endlich Ruhe einziehen kann.
Weil man Beziehungen nicht schulterzuckend verlässt. Weil etwas zurückbliebt immer.
Und weil es bearbeitet werden muß, wenn es gesunden soll.
Und dazu gehört für mich auch, das Dampf abgelassen werden darf.Ich bin keineswegs ein ausgereifter Mensch, ich explodiere leicht und sitze ungern auf meinen Figern, ich mag auch gern sagen was ich denke auch auf die Gefahr hin zu irren und anzuecken. Und ich bin weit davon entfernt zu wünschen von vielen Menschen gemocht oder verstanden zu werden.
Ich erhebe keinen Anspruch auf besondere Weisheit, reife, Lebensklugheit. Hab ich nicht. Vielleicht später mal.

Lange Rede kurzer Sinn, ich hatte Dich verlinkt und ich habe getern und vor ein paar Tagen für Aufrufe Deines Blogs gesorgt.
Sollte das noch wer anders getan haben, ich weiß es nicht, aber den Schuh hab ich mir angezogen, weil er passte.

Ich gelobe auch nicht, Deinen Blog nie wieder zu lesen, ich lese Blogs, Deinen schon eine ganze Zeit und ich lese gern Blogs und werde das weiterhin tun, es sei denn man sperrt mich aus!


Alles Liebe!




vom 19.04.2006, 19.18
Antwort von Jac:

Nach Deinen Worten hast Du Dir offenbar wirklich einen Schuh angezogen, der nicht passt. Passiert mir auch öfters ;-)

Danke für die Erläuterung zur SF - das kann ich verstehen, auch wenn jedes Forum erstmal "nur" virtuell ist, hängt man doch an den Menschen und Geschichten, die einem da begegnen, und meist geht man selber auch einen Teil des eigenen Weges, der eigenen Fragen durch so eine Gemeinschaft.

Ich fühle mich auch verletzt durch Dich - und Du Dich durch mich - wenn es Dir wichtig ist, können wir gern versuchen, das zu klären - aber per Mail, nicht hier.

Ja, hier darf auch jeder lesen, denn schliesslich ist das ein öffentliches Fitzelchen Internet - ich mag nur keine anonymen bösartigen Kommentare.

Mach es gut - und danke für das hier!

3. von Silke

Ich glaube ich wars.
Aber es ging mir nicht um Deine Zugriffszahlen. Ich wollte nur ein paar Leuten (hier zu Besuch und real und im Netz) zeigen, wer das ist von dem ich rede.
Entschuldigung, ich wußte nicht das es Dich stört. Beim nächsten mal mach ich mir nur Kopien, dann muß keiner zugreifen!
Ob ich ein Ferkel bin, überlasse ich Deinem Urteil und zu sagen gab es bis jetzt nix.


Einen schönen Tag!


vom 19.04.2006, 18.39
Antwort von Jac:

Hallo Silke,

Erstens: Du schreibst jetzt ja nicht anonym, also zieh Dir keinen Schuh an, der Dir nicht passt.

Zweitens: Du verübelst mir nicht, dass ich Dir das so nicht abnehme. Wir reden hier nicht von einmal ein paar Zugriffe mit der gleichen IP - sondern von einigen hundert in den letzten Tagen, vermeintlich getarnt hinter einer "anonymen" IP.

Drittens:
ich weiss zwar noch immer nicht so genau, was ich DIR persönlich getan habe, dass Du mich vorführen musst - aber Du wirst das wissen und bestimmt auch ausreichend kundtun.

Viertens:
Dein Rache-Feldzug steht Dir nicht. Ich habe Dich als (quer)denkende, integre Person geschätzt und ich finde es schade, dass Du jetzt so scharf gegen alles schiesst, was Dir doch auch mal wichtig war.


Wie auch immer, es ist Dein Leben, und ich wünsche Dir, dass es für Dich gut ist.
Liebe Grüsse, Jac

2. von andrea

salut jac - ich werde zur zeit mit "dämlichen" mails überhäuft... da frage ich mich auch des öfteren wie wohl ein tag von so einem/r vielschreiber/in aussehen muss. unausgefüllt bis zum geht nicht mehr? einsam? keine ahnung aber es kann auf keinen fall kein "gesundes" leben sein und darum empfinde ich nur mitleid (und dies ist nicht ironisch gemeint). liebe grüsse und geniesst die sonne! andrea

vom 19.04.2006, 16.12
1. von Kerstin

Liebe Jac,
genau mit den Worten Deines ersten Satzes wollte ich schon lang einen Beitrag beginnen. Und habs dann doch wieder sein lassen. Aber es spukt mir im Kopf herum - wie langweilig muss das Leben manch eines sein um sich so intensiv mit dem Leben anderer beschäftigen zu müssen/können??
Diese Intension werde ich wohl nie begreifen, dazu bin ich einfach zu naiv für diese Welt, aber ich bedauere die Betroffenen zutiefst, die darunter, gleich welcher Art auch immer, zu leiden haben und ihre Konsequenzen daraus ziehen oder ziehen müssen.
Es kann der frömmste Blogger nicht in Ruhe bloggen.....
Ich war und bin bislang nicht davon betroffen und ich hoffe es bleibt so und wünsche Dir dass wieder mehr Ruhe einkehren möge :kiss:
Sei lieb gegrüßt von Kerstin :winke:

vom 19.04.2006, 14.46