Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5613

Ausgewählter Beitrag

Geburtstagstorte, Freestyle


Für einmal galt es nicht Wünsche nach Geburtstagskuchen in Ritterburgform, mit Piratenschiffen drauf, nach Spinnenkuchen, Sachertorte oder ähnlichem zu befriedigen, sondern diesmal durfte ich entscheiden, was ich mir backe.
Herausgekommen ist das hier:

Orangen-Mascarpone-Torte
***********************




Zutaten:
Biskuit:
125 g Butter
100 g Zucker
6 Eigelb
125 g Zartbitterschoggi
6 Eiweiss
1 Prise Salz
2 EL Zucker
1 Messerspitze Backpulver
125 g Mehl

Butter und Zucker schaumig rühren, die Eigelbe und die Schoggi (geschmolzen) zufgeben. Die Eiweiss mit dem Salz sehr steif schlagen, den Zucker darunterschlagen. Eiweissmasse, Mehl und Schoggimasse vorsichtig mischen, in einer gefetteten und gemehlten Springform verteilen, bei 180° ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen, einmal durchschneiden.

Füllung:
250 g Mascarpone
Saft einer Orange
Zucker nach Bedarf
Schale einer Orange
2 dl Wasser
1 Paket Agar-Agar (für 5 dl) *
5 Orangen
5 dl Vollrahm


Den Mascarpone mit dem Orangensaft mischen und mit Zucker abschmecken. Die Orangenschale fein hacken, mit dem Wasser und dem Agar-Agar 2 Minuten köcheln lassen, unter die Mascarpone-Masse ziehen. Den Rahm steif schlagen, etwa 1/3 zur Deko beiseite stellen, den Rest ebenfalls unter die Masse ziehen. Die Orangen filetieren, einige Filets für die Deko beiseite stellen, den Rest grob hacken.

Den Tortenboden mit der Mascarpone-Creme bestreichen, die Orangen drauf verteilen, den zweiten Boden wieder auflegen, die restliche Creme darauf und rundherum verstreichen, mit Rahm, den restlichen Orangenfilets und Schoggistreuseln hübsch dekorieren und einige Stunden kühl stellen.


*Agar-Agar ist ein pflanzliches Geliermittel, das mitgekocht werden muss. Es kann auch Gelatine in der gewohnten Zubereitung und Dosierung verwendet werden.


Jac 30.01.2009, 20.43

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von birgit

allerherzlichsten glückwunsch zum geburtstag nachträglich
und alle guten wünsche
lg birgit

vom 08.02.2009, 21.36
2. von claudia

Liebe Jac

ach wie peinlich!!!Ich habe das Wort MIR überlesen...

Herzlichen Glückwunsch zu DEINEM Geburtstag!!!!

Claudia

vom 04.02.2009, 07.42
1. von claudia

Liebe Jac
Kompliment an die :koch: !!!

Die Torte sieht ja wieder einmal supermegalecker aus! Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren...vielleicht schon am Wochenende wenn lieber Besuch kommt.

Wem darf man da denn gratulieren? Dem GG? Auf jeden fall: Herzlichen Glückwunsch!!!

Claudia

vom 02.02.2009, 07.55