Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5673

Ausgewählter Beitrag

Die Frau, die ich bin



Ich bin die Frau,
welche die Menschen überrollt, wenn sie in einen Raum kommt.
Die Frau, die in Bandwurmsätzen spricht,
anderen ins Wort fällt, in einem Schwall redet
und sich nicht kurz fassen kann.

Ich bin die Frau,
die dem Gegenüber nicht in die Augen blicken kann,
um nicht die Konzentration zu verlieren,
die Frau, die nicht ruhig sitzen kann beim Entspannen,
die Frau, die manchmal klammert.

Ich bin die Frau, die sich von einer Ausrede zur nächsten hangelt,
die sich hoffnungslos übernimmt,
die alles wissen will,
die alles besser weiss.

Ich bin genau die Frau,
die den Menschen damit auf die Nerven geht.

Aber ich bin auch die Frau,
auf die man sich verlassen kann,
die spürt, wo andere nichts sehen,
die hört, wo andere nichts spüren,
die da bleibt, wenn andere gehen.

Ich bin, wie ich bin und ich kann nicht werden,
was ich niemals war.



...und irgendwann werde ich mich damit abfinden können...

Jac 15.01.2004, 23.58

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Annemarie

Liebe Jac,

das Leben besteht aus einer Kette von Weggabelungen. Du hast einen von ca. 253645 möglichen Wegen eingeschlagen und passierst täglich weitere Gabelungen. Das macht den Lebensweg so einmalig und unvorhersehbar.
Menschen können ca. 364756 verschiedene schöne Eigenschaften haben. Du hast einige davon. Und Menschen können ebensoviele weniger schöne Eigenschaften haben. Davon hast du sicher auch einige. Das macht die Menschen einmalig und unverwechselbar.
Trauere keinen verpassten Abzweigungen im Leben und keinen Eigenschaften, die du nicht hast, hinterher. Jeder einzelne Mensch und jeder einzelne Lebensweg ist auf seine Art wunderbar.

Viele Grüße
Annemarie

vom 17.01.2004, 15.01
7. von ama

Welch ein Glück zu werden, die man ist!
:-))

vom 16.01.2004, 23.50
6. von DorisL

und du bist die Frau, die unaufgefordert immer wieder ihre Hilfe anbietet, einen moralisch unterstützt und Mut macht.

Danke :-))

vom 16.01.2004, 15.42
5. von Steffi

Hallo Jac,

wiedermal schön geschrieben.

Und sei dir sicher: Es gibt sehr viele, die dich überhaupt nicht anders wollen.

Sie alle haben das, was du noch versuchst, bereits lange getan.
Sie haben dich so angenommen wie du bist, akzeptieren DICH mit all deinen Varianten.

Allen voran natürlich deine Familie, aber sie sind nicht alleine!

Und was noch viel besser ist, man akzeptiert dich nicht nur, sondern man liebt dich dafür ... das du DU bist.

Liebe Grüße
Steffi

vom 16.01.2004, 13.20
4. von Chris & Co.

Liebe Jac,

Du bist richtig, genauso wie Du bist - bitte bleib so!

*umarm*

Lieber Gruß
Chris & Co.

vom 16.01.2004, 09.24
3. von andrea

du bist die frau, die sich mit sich selbst auseinandersetzt und die - wie ich hier beim "stöbern" rauslesen kann - viel wärme ausstrahlt und darum das herz am richtigen fleck hat! liebe grüsse, andrea

vom 16.01.2004, 07.21
2. von Detlef

Warum solltest du es ändern wollen. Bleib so, wie du bist. Einfach gut be- / geschrieben. Liebe Grüße
Detlef

vom 16.01.2004, 07.18
1. von suan

Mir scheint, Du hast etwas vergessen:

Du bist die Frau, die mehr Warmherzigkeit und Liebe ausstrahlt, als jeder andere Mensch!

Sei lieb gegrüßt
suan

vom 16.01.2004, 06.03