Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5611

Ausgewählter Beitrag

Blutorangen-Gelee

***
- 7.5 dl Blutorangensaft, selbst gepresst oder auch gekauft (aber keiner aus Konzentrat oder Billigproduktion!)
- 200 g Rohzucker aus Zuckerrohr ("brauner Zucker")
- 400 g Kristallzucker
- 1 Päckchen Geliermittel
- 1 rosa Grapefruit, filetiert

Den Blutorangensaft aufkochen, das Geliermittel einrühren, aufkochen, den Zucker beigeben, aufkochen, die Grapefruitsfilet beigeben und 5 Minuten abkochen, in heiss ausgespülte Gläser abfüllen.

***
Das schmeckt so speziell, weil die Grapefruits eine frische Note bringen und der braune Zucker eine noch andere Art Süsse einbringt.
Man könnte wohl die Grapefruitfilets auch durch Blutorangenfilets ersetzen, oder es mit Blondorangen - oder gar Mandarinensaft machen...


Jac 07.11.2010, 20.38

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden