Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5642

Ausgewählter Beitrag

Ausnahmsweise

Mit schöner monatlicher Regelmässigkeit flattert hier die Kreditkartenabrechnung ins Haus. Da ich/wir nach wie vor zum aussterbenden Volk der am-liebsten-Barzahler gehören, wird diese fast nur für Internet-Einkäufe genutzt, da sich Noten so schlecht durchs Kabel schieben lassen.
Die Posten sind immer etwa die gleichen, und man weiss ja, was kommt. Ausser da, als ich mehrere Male hintereinander ominöse Abbuchungen der SBB Bern auf meiner Karte hatte, dabei war ich schon seit Jahren nicht mehr in Bern - die Rückbuchung war kein Problem und das Problem ist wohl unterdessen auch gelöst.

Im Kreis hüpfen vor Freude tut deswegen keiner, denn ausgegeben ist ausgegeben, und das Wissen, dass in der Abrechnung viele Liter Milch, Brot, Käse und ähnliches stecken, macht sie recht unspektakulär.

Diesmal war das aber alles ganz anders - auf der Abrechnung stehen nämlich Flugtickets für den nächsten Frühling, und auch wenn ich noch nicht weiss, wer dann für unsere Kinder schaut, weiss ich jetzt schon, dass ich jede Sekunde von diesem verlängerten Wochenende in "unserer" Stadt geniessen werde - der WBE und ich und Wien, mehr brauche ich nicht zum Glück ;-)


Jac 02.09.2008, 22.19

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden