Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5454

Ausgewählter Beitrag

Doping light

Ja, ich gebe es zu:

ich dope mich täglich. Light natürlich.

Light = Licht *g*

Seit etwa einer Woche habe ich sie wieder in Betrieb, meine Tageslichtlampe, die mir eine halbe Stunde lang 10'000 Lux auf die Netzhaut schickt und so meinen durch die Jahreszeit verwirrten Serotonin/Melatonin-Haushalt in Ordnung bringt.
Eine einfache, nebenwirkungsfreie Therapie der Winterdepression.

Seit etwa einer Woche habe ich sie wieder, meine Energie, die mich antreibt, mich durch den Tag trägt, als könnte ich fliegen. Seit etwa einer Woche bin ich nach 7 Stunden Schlaf ausgeschlafen statt nur nicht mehr so müde. Ich kann durchaus auch die Finger vom Süssen lassen und meine Reizbarkeit ist deutlich gesunken, ganz abgesehen davon, dass die latente "keinerliebtmich"-Grundstimmung auch wieder weg ist.


Auf der einen Seite ist das natürlich wunderbar und ich bin froh, mich so zu fühlen, wie ich mich im Frühling und im Sommer fühle. Auf der anderen Seite denke ich manchmal, ob das nun immer so bleiben wird, dass ich ohne Lichttherapie den Winter nicht packe und mich ohne in ein Häufchen Elend verwandle...

Aber auch dieses Jahr gilt: ich mag es nicht ohne probieren, die Anfänge der SAD haben mir schon gereicht, und es gibt wohl nicht viele Therapien, die mit so wenig Aufwand so viel Gutes bewirken.


Jac 30.11.2010, 20.54

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Désirée

Danke für den Denkanstoss. Ob es bei mir, mit erneuter chronischer Depression, auch hilft weiss ich nicht. Mildern könnte es allerding die Symptome die so ohne Sonne wieder schlimmer werden...

vom 09.12.2010, 19.43
1. von Wörmchen

Das ist jetzt ein Denkanstoss. Damit hab ich mich überhaupt noch nicht befasst, habe aber spontan das Gefühl, dass das für mich eine klasse Sache wäre. Mal drüber nachdenken... :)

Liebe Grüße
Sandra

vom 01.12.2010, 12.01