Kommentare: Stapelweise http://www.stapelweise.net/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Denken Kommentar von:andrea http://www.stapelweise.net/index.php?use=comment&id=1035#3.1 kann man jemanden das denken verbieten? nicht wirklich, oder? wenn oliver gestärkt und bestärkt wird, dann wird er sich fürs denken entscheiden und sich nicht davon abbringen lassen. wird sich nicht unterdrücken und somit verbiegen lassen. wie heisst es so schön.... auf jeden topf gibt es einen passenden deckel... er wird "seine" leute finden! (du hast den "richtigen" partner ja auch an deiner seite...) denkt was das zeugs hält... es gibt viele die gar nicht wissen, was eigenständiges denken ist und nur "aufgewärmtes" präsentieren können. mit dir hat oliver eine liebevolle, starke und selbstbestimmte bezugsperson die ihm den rücken - wann immer nötig - stärkt und ihn aber loslässt, damit er seine eigenen erfahrungen machen und somit wachsen kann. halte euch beiden die daumen, dass ihr eure mitte immer wieder findet - in dieser lässt sich kraft tanken für "geistige" und andere höhenflüge! :o) liebe grüsse, andrea andrea andrea 2005--0-7-T04: 0:8:+01:00 Antwort für:Schäfchen http://www.stapelweise.net/index.php?use=comment&id=1035#2.2 :Ich suche meine Mitte täglich neu, manchmal mit mehr und manchmal mit weniger Erfolg. Aber Oliver wird immer die Freiheit haben, soviel zu denken, wie er es möchte - solange es nicht grade komplett mit dem Team &quot;Familie&quot; kollidiert. Meine &quot;Denker-Karriere&quot;, die will ich ihm bestimmt ersparen. Aber ich habe auch einen Vorteil - wir wissen, dass er so ein Denker ist, zu meiner Zeit hat man sich über solche Sachen keinen Kopf gemacht. 2005--0-7-T03: 1:8:+01:00 Kommentar von:Schäfchen http://www.stapelweise.net/index.php?use=comment&id=1035#2.1 Es ist gut, dass du Oliver denken läßt. Denke ich. <br /><br />So wie ich dich bisher lesend kennen gelernt hab, wirst du deine Mitte finden. Und ehrlich ... manchmal muß man anderen auf die Füße treten. Ich für meinen Teil brauche sowas manchmal ...
So wie ich dich bisher lesend kennen gelernt hab, wirst du deine Mitte finden. Und ehrlich ... manchmal muß man anderen auf die Füße treten. Ich für meinen Teil brauche sowas manchmal ...]]>
Schäfchen Schäfchen 2005--0-7-T03: 1:8:+01:00
Antwort für:Steffi http://www.stapelweise.net/index.php?use=comment&id=1035#1.2 :Ja, ich glaube auch, dass die Problematik bei Mädchen deutlich grösser ist, weil Mädchen dazu neigen, zum Underachiever zu werden - und mit diesem Wissen schaue ich mir meine Tochter manchmal mit gemischten Gefühlen an..... 2005--0-7-T03: 1:6:+01:00 Kommentar von:Steffi http://www.stapelweise.net/index.php?use=comment&id=1035#1.1 Liebe Jac,<br /><br />ich denke, Jungs haben es leichter, in dieser Hinsicht. Meinst du nicht?<br /><br />Ich weiss noch genau, dass die Lehrer an meiner Schule immer der Meinung waren, wenn ein Mädchen nicht kapiert ist das nicht so schlimm, bei einem Jungen aber sehr wohl.<br /><br />Für mich hiess das, Mädels dürfen in doof sein, Jungs nicht. Wegen einem Mädchen waren die Wiederholungen immer irgendwie kürzer, als sie es wegen eines Jungen waren.<br /><br />Trotzdem wünsche ich Oliver natürlich, dass er seinen Weg macht. So wie es ihm und seiner Begabung entspricht.<br /><br />Im mir hat der Beitrag (im Forum) ein kleines Bedauern ausgelöst, das Gefühl, es hätte alles anders sein können. Ich hoffe, bis heute Abend bin ich es wieder losgeworden. :ups: <br /><br />Und jetzt gehe ich der neuesten Frage meines Sohnes auf den Grund. Warum heisst ein Flohmarkt eigentlich Flohmarkt? Wurden da früher Sachen mit Flöhen verkauft?<br />Weisst du es? Ich wäre dir ewig dankbar.<br />Manchmal wünsche ich mir wirklich die "Warum"-Fragerei zurück. Das war bedeutend einfacher zu beantworten ;).<br /><br />LG<br />Steffi "man nennt mich die Herrin der Suchmaschinen"
ich denke, Jungs haben es leichter, in dieser Hinsicht. Meinst du nicht?

Ich weiss noch genau, dass die Lehrer an meiner Schule immer der Meinung waren, wenn ein Mädchen nicht kapiert ist das nicht so schlimm, bei einem Jungen aber sehr wohl.

Für mich hiess das, Mädels dürfen in doof sein, Jungs nicht. Wegen einem Mädchen waren die Wiederholungen immer irgendwie kürzer, als sie es wegen eines Jungen waren.

Trotzdem wünsche ich Oliver natürlich, dass er seinen Weg macht. So wie es ihm und seiner Begabung entspricht.

Im mir hat der Beitrag (im Forum) ein kleines Bedauern ausgelöst, das Gefühl, es hätte alles anders sein können. Ich hoffe, bis heute Abend bin ich es wieder losgeworden. :ups:

Und jetzt gehe ich der neuesten Frage meines Sohnes auf den Grund. Warum heisst ein Flohmarkt eigentlich Flohmarkt? Wurden da früher Sachen mit Flöhen verkauft?
Weisst du es? Ich wäre dir ewig dankbar.
Manchmal wünsche ich mir wirklich die "Warum"-Fragerei zurück. Das war bedeutend einfacher zu beantworten ;).

LG
Steffi "man nennt mich die Herrin der Suchmaschinen"]]>
Steffi Steffi 2005--0-7-T03: 1:6:+01:00