Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5614

Ordnung ist überflüssig

 

Es gibt bei mir ein ungeschriebenes Gesetz:
Wenn ich etwas irgendwohin lege, wo ich es bestimmt wieder finde, dann ist das die beste Garantie, dass ich es nicht mehr finde. Wenn ich irgendetwas einfach am nächstbesten Ort ablege und es dort sinnlos liegen lasse, dann weiss ich das ganz genau, wenn ich es suche bzw. ich muss es nicht mal suchen, weil ich es immer wieder sehe - eben weil es da rein zufällig liegt. Es gäbe natürlich auch die Möglichkeit, etwas dahin zu legen, wo es hingehört - aber da muss mir wohl irgendein Gen fehlen, das klappt selten bis nie...

So kann es also leicht passieren, dass ich die für die Kinder gekauften Buchzeichen endlos lange suche, bis mir wieder einfällt, dass ich sie in mein neues Kochbuch gelegt habe ( "da finde ich sie bestimmt wieder") statt sie einfach auf den Haufen mit der Post oder die Ablage in der Küche zu schmeissen.

Und was sagt mir das?

Ordnung halten ist überflüssig, System Zufall funktioniert viel besser
;-)

(Manchmal zumindest *g*)

 

Jac 10.09.2004, 09.51| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stapeleien