Stapelweise
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3


Mein Leben in 6 Worten:

Klein beigeben ist was für andere.

 

freihalterin bei twitter




Statistik
Einträge ges.: 1899
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 3871
ø pro Eintrag: 2
Online seit dem: 07.12.2003
in Tagen: 5586

Unnötig

Der graue Schleier auf manchen Blättern der Queen-Elizabeth-Kletterrose, die neben dem Sitzplatz zum Balkon hinaufwächst, bedeutet wohl nichts Gutes...

...das ist wohl die unnötige Strafe dafür, dass ich vor kurzem beim Rosenkauf verlauten liess, dass ich noch nie Probleme mit Mehltau & Konsorten hatte.  Ich will doch keine Chemie benutzen, aber vermutlich komme ich nicht drum herum, damit sich nicht alle anderen Rosen auch noch anstecken.
*bäh*

Jac 04.06.2004, 12.32| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Rosenliebe

Günstiges Shoppen

Auf dem Fensterbrett liegen sie bei mir stapelweise : Kataloge aller Art. Egal, ob Kinderkleidung, Shirts in Zeltgrösse, Bettwäsche, Geschirr, Spielzeug, Gartendeko - fast alles ist darin zu finden und weckt das Bedürfnis nach "Haben"

So mache ich ab und zu eine ausgedehnte Shopping-Tour durch meine Kataloge, bewaffnet mit Bestellschein und Kugelschreiber und quäle mich mit so schwierigen Entscheidungen, wie "ist die Grösse wohl richtig für Kind X" oder "sieht die Bettwäsche nicht etwas kitschig aus" oder "ist das bei dem Preis nicht nur Schrott" - doch nach und nach füllt sich die Liste und der Gesamtbetrag steigt zunehmend an. An so einem Katalog-Abend kann ich dann locker ein paar hundert Franken ausgeben... Theoretisch.

Praktisch sieht es meist so aus, dass der Bestellschein nie bis zur Bestellung kommt, sondern im Stapel der Kataloge liegenbleibt, bis der neue Katalog kommt, dann zum Altpapier kommt und das Spiel von vorne anfängt - günstiges Shoppen eben ;-)

Jac 04.06.2004, 09.12| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltägliches

Nöööööö

Ich verweigere den heutigen Tag wegen akuter Lustlosigkeit bedingt durch Vollmond, Hormone und sintflutartigem Regen.....



Es war auch schon schöneres Wetter hier, auch wenn das auf dem Bild nicht so ganz rüberkommt - aber es gefällt mir trotzdem, auch wenn es fototechnisch falsch ist ;-)

Jac 03.06.2004, 09.53| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltägliches

Ich bleib bei drei

Ich bin platt.
Platter als platt.
Im Gegensatz zu den drei noch anwesenden Kindern, die zwar eigentlich alle Regeln dieses Hauses kennen, aber die anderen beiden Kinder zum Anlass nahmen, jede einzelne Regel neu auszutesten...

...und da es kurz vor Vollmond ist, ging es mal wieder nicht ohne hysterische Anfälle aus. (Nicht ich *g* - meinen nehme ich dann später ;-)

 

Jac 02.06.2004, 17.54| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltägliches

5 sind 2 mehr als 3

Wenn sich hier im Haus plötzlich fünf statt drei Kinder aufhalten, ist das nicht zwingend mit mehr Lärm verbunden, sondern im Gegenteil mit weniger. Gut, der Mittagstisch war etwas lärmig, weil sie alle ihre gesammelten Witze zum Besten geben wollten und loskicherten, noch bevor die Pointe dran war, doch jetzt spielt ein Besuchskind mit Oliver und das andere mit Victoria, das sogar im gleichen Zimmer und Benjamin hält nebenan seine Mittagsruhe ab.

Aber ich vermute, dass das so nicht funktionieren würde, wenn alles meine eigenen wären - dann würde sich das sonst übliche *miristlangweilig* gegen das gewohnte *derXXXhatmichgehauenangesehenangesprochen* lärmtechnisch abheben.

Ich finde es gut, wenn sich die Kinder Besuch einladen - und die Gegeneinladungen finde ich dann besonders gut ;-)


Jac 02.06.2004, 12.58| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Alltägliches

Unlogisch

Da habe ich mich gestern abend wegen akuter Müdigkeit mal wieder richtig früh ins Bett verzogen, um mir selber was gutes zu tun mit ausreichend Schlaf und was passiert???

Ich bin heute müder, als wenn ich zu spät ins Bett gegangen wäre...
Und was lerne ich daraus?

Geh nie früh schlafen, wenn am nächsten Tag graues Wetter und volles Programm angesagt ist ;-)

Jac 02.06.2004, 09.47| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltägliches

Fehlermeldung

Werte Kunden der WETTER AG!

Durch einen kleinen Programmfehler wird derzeit in einer Endlosschlaufe  das Wetter vom April noch einmal abgespielt und sämtliche Versuche, das Programm "Sommer" einzuspielen, sind gescheitert und führen nur zum Aufbau des Programms "Winter", was weitere Experimente verbietet.

Wir versichern, dass wir an der Lösung des Problems arbeiten. Nach ersten Erkenntnissen muss das Modul "Feuchtigkeit" ausgetauscht werden, da es einen Feuchtigkeitsschaden hat, danach wird das Modul "Sonnenschein" dem Temperatur-Upgrade unterworfen und nach bisherigen Schätzungen kann der Sommer dann voraussichtlich an einem Mittwoch stattfinden.

Wir halten sie auf dem Laufenden - bleiben sie der WETTER AG treu - wir sorgen für Abwechslung....

Jac 01.06.2004, 15.06| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Ironie hausgemacht

Perfektionismus

Ich muss nicht superperfekt sein.
Ich muss nicht superperfekt sein.
Ich muss nicht superperfekt sein.
Ich muss nicht superperfekt sein.
Ich muss nicht superperfekt sein.
Ich muss nicht superperfekt sein.
Ich muss nicht superperfekt sein.

 

Perfekt reicht auch schon ;-)

Jac 01.06.2004, 09.28| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Alltägliches